Aktuelles

Kursplätze bei P. Anselm Grün frei

In einigen Kursen von P. Anselm Grün sind noch Plätze frei.

Mut zur Entscheidung
09. bis 11. März 2020  

Viele Menschen tun sich schwer, Entscheidungen zu treffen. Egal, ob es sich dabei um alltägliche Entscheidungen handelt, oder um solche, die das ganze Leben verändern können. Wir wollen auf die Hindernisse eingehen, warum wir Entscheidungen vor uns herschieben. Und wir wollen auf die Bedingungen schauen, wie wir uns so entscheiden können, dass es Gottes Willen entspricht und für unseren Weg heilsam ist. Vorträge, Austausch und Übungen wollen uns in die Kunst, Entscheidungen zu treffen, einüben.

Der Kurs beginnt am Montag um 18 Uhr und endet am Mittwoch um 13 Uhr nach dem Mittagessen. Hier geht es zum Kurs.

Was hat das Kreuz mit Heil zu tun
06. bis 08. April 2020

Die Liturgie bekennt immer wieder, dass uns Jesus Christus durch sein Kreuz erlöst hat. Wie ist das zu verstehen? Wie sieht die Bibel das Geheimnis des Kreuzes? Die Bibel und die Kirchenväter haben das Kreuz durch viele Bilder gedeutet. Wir wollen diesen Deutungen nachspüren, damit wir das Kreuz als Symbol unseres Heils neu erfahren können.

Der Kurs beginnt am Montag um 19 Uhr und endet am Mittwoch um 14 Uhr nach dem Mittagessen. Hier geht es zum Kurs.

Tiefenpsychologische Schriftauslegung (ausgebucht - nur Wartelistenplätze möglich)
10. bis 12. Juli 2020

Die Texte der Bibel erschließen sich uns neu, wenn wir sie auf dem Hintergrund unserer eigenen Lebensgeschichte lesen und wenn wir die Bilder verstehen, mit denen sie unser Leben beschreiben. Die Tiefenpsychologie kann uns helfen, die Bildhaftigkeit der biblischen Sprache besser zu verstehen. Einführung in diese Methode der Schriftauslegung und konkrete Bibelarbeit in Gruppen sollen uns die biblischen Texte neu erschließen.

Der Kurs beginnt am Freitag um 19 Uhr und endet am Sonntag um 14 Uhr nach dem Mittagessen. Hier geht es zum Kurs.

Männerspiritualität
11. bis 13. September 2020

Männer suchen nach ihrer eigenen Spiritualität. Für sie ist manches an der üblichen kirchlichen Spiritualität zu weich, zu wenig männlich. Kämpfen und Lieben, das sind die beiden Pole, die Männer in ihrer Spiritualität miteinander verbinden wollen. Beim Kurs wollen wir biblische Männerbilder anschauen und uns darin selber entdecken. Und wir wollen männliche Spiritualität einüben im Austausch untereinander und mit konkreten Übungen und Ritualen.

Der Kurs beginnt am Freitag um 19 Uhr und endet am Sonntag um 14 Uhr nach dem Mittagessen. Hier geht es zum Kurs.

Tod zur Unzeit
18. bis 20. September 2020   

Ein Kind zu verlieren ist für uns alle ein unbegreifliches Ereignis. Unweigerlich stellt sich die Frage nach dem Warum: Warum ein Kind? Warum mein Kind? Bei der Trauerbewältigung soll uns helfen, nach dem Ziel unserer Trauer zu fragen und spirituelle Wege in der Trauer zu gehen. Im Erfahrungsaustausch und durch Rituale soll nach Hilfen für den weiteren Lebensweg gesucht werden.

Beachten Sie bitte: Der Kurs ist nur für Eltern gedacht, die innerhalb der letzten sieben Jahre ein Kind verloren haben.

Der Kurs beginnt am Freitag um 19 Uhr und endet am Sonntag um 14 Uhr nach dem Mittagessen. Hier geht es zum Kurs.

Mut zur Entscheidung (ausgebucht - nur Wartelistenplätze möglich)
30. November bis 02. Dezember 2020 

Viele Menschen tun sich schwer, Entscheidungen zu treffen. Egal, ob es sich dabei um alltägliche Entscheidungen handelt, oder um solche, die das ganze Leben verändern können. Wir wollen auf die Hindernisse eingehen, warum wir Entscheidungen vor uns herschieben. Und wir wollen auf die Bedingungen schauen, wie wir uns so entscheiden können, dass es Gottes Willen entspricht und für unseren Weg heilsam ist. Vorträge, Austausch und Übungen wollen uns in die Kunst, Entscheidungen zu treffen, einüben.

Der Kurs beginnt am Montag um 18 Uhr und endet am Mittwoch um 13 Uhr nach dem Mittagessen. Hier geht es zum Kurs.

20.256   Weihnachten, Fest der Begegnung
18. bis 20. Dezember 2020

Der Evangelist Lukas schildert uns das Weihnachtsgeschehen in wunderbaren Begegnungsgeschichten. Da begegnet der Engel dem alten Priester Zacharias und dem jungen Mädchen Maria. Zwei schwangere Frauen begegnen sich. Der Engel begegnet den Hirten und die Hirten dem Kind. In der Begegnung geschieht die Verwandlung der Menschen durch die Geburt Jesu Christi. Wir wollen diese Begegnungsgeschichten der Bibel anschauen, besprechen und meditieren, damit auch wir an Weihnachten dem göttlichen Kind begegnen werden und so fähig werden, auch einander auf neue Weise zu begegnen.

Der Kurs beginnt am Freitag um 18 Uhr und endet am Sonntag um 13 Uhr nach dem Mittagessen. . Hier geht es zum Kurs.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Gästehaus
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Telefon: 09324/ 20 203
Fax: 09324/ 20 205
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonzeiten
Montag bis Freitag: 
8.30 Uhr–12.00 Uhr 
Montag, Mittwoch und Freitag: 
13.30–16.00 Uhr